Kopfzeile

Inhalt

Logopädie

Logopädinnen sind im Schuldienst pädagogisch- therapeutisch tätig und arbeiten mit Kindern ab dem Kindergarteneintritt bis zur Schulentlassung.

Aufgabenbereich
Die Aufgaben der Logopädin umfasst die Abklärung, Diagnose, Therapie und Beratung bei Störungen der mündlichen und schriftlichen Sprache.

Folgende Störungen und auch Schwächen werden therapiert:
• Aussprachestörungen
• gestörter Redefluss
• verzögerte Sprachentwicklung
• kleiner Wortschatz
• Sprachverständnisstörung
• fehlender oder falscher Satzbau
• Lese- Rechtschreibstörung

Anmeldemöglichkeiten (Anmeldeformular ist hier abrufbar)
Jedes Jahr findet im ersten Semester eine logopädische Erfassung im Kindergarten (LEK) statt. Die durch die Eltern angemeldeten Kinder werden die Logopädinnen für kurze Sequenzen aufbieten um sie zu beobachten. Sie als Eltern melden ihre Kinder für die LEK bei der Kindergärtnerin an.

Alle Eltern werden über den Entscheid schriftlich informiert.

Alle Kinder, die genauer abgeklärt werden müssen, werden bei uns durch die Eltern angemeldet und danach findet eine logopädische Abklärung statt. Kinder, welche eine Therapie benötigen, werden in die Warteliste aufgenommen und so schnell wie möglich zur Therapie aufgeboten.

Therapie
Die Logopädinnen arbeiten in der Regel in Einzeltherapie mit einem persönlichen Therapieplan für das Kind.

Zusammenarbeit
Der fachliche Austausch mit Eltern, Lehrpersonen, psychologischen und medizinischen Fachpersonen ist uns sehr wichtig.

Für Beratungen und Fördergespräche sprechen Sie uns gerne an.

Sina Fedier sina.fedier@schulen-aargau.ch

Agnieszka Schaffner  agnieszka.schaffner@schulen-aargau.ch

Kontakt

Logopädie
Langwiesstrasse 2a
5330 Bad Zurzach

Tel. 056 249 10 63

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag

Zugehörige Objekte