Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Bad Zurzach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • PDF
  • Druck Version

Lernen

DaZ / Deutsch als Zweitsprache


Für Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, gibt es das spezielle Förderangebot DaZ (Deutsch als Zweitsprache).

Im DaZ geht es anfangs vor allem darum, dass die Kinder möglichst schnell genügend Deutsch lernen, damit sie sich einigermassen verständigen und dem Geschehen im Kindergarten oder in der Schule folgen können. In einer zweiten Phase richten sich die DaZ-Inhalte dann stark nach der Regelklasse: In kleinen Gruppen werden Unterrichts-Themen vertieft, wobei vor allem das mündliche Üben im Vordergrund steht. Im DaZ können auch individuelle Lücken und Schwierigkeiten gezielt angegangen werden.

Je nach Situation sind im DaZ aber auch andere Unterrichtsformen möglich: Die Bandbreite reicht vom Einzelunterricht über Halbklassenunterricht bis hin zum integrativen Unterricht in der Klasse oder Team-Teaching. Zwischen Klassenlehrperson und DaZ-Lehrperson besteht ein intensiver Austausch. Gemeinsam versuchen sie, die zur Verfügung stehenden DaZ-Lektionen optimal einzusetzen. In Absprache mit der Schulleitung bestimmen die beiden Lehrpersonen auch, welche Kinder den DaZ-Unterricht besuchen.

Die fremdsprachigen Schülerinnen und Schüler haben maximal vier Jahre lang Anrecht auf DaZ. Kinder, die bereits im Kindergarten zwei Jahre lang den DaZ-Unterricht besucht haben, können anschliessend  in der Schule noch bis Ende der zweiten Klasse von diesem speziellen Förderangebot profitieren. Normalerweise haben die Kinder ein bis zwei DaZ-Lektionen pro Woche während der Unterrichtszeit (Blockzeiten).

Fremdsprachige Kinder und Jugendliche, die erst während der Schulzeit in unsere Schule eintreten, haben ebenfalls vier Jahre lang DaZ. In diesem Fall wird aber unterschieden zwischen DaZ-Intensiv-Unterricht (ein Jahr lang, vier bis sechs Lektionen pro Woche) und DaZ-Stütz-Unterricht (drei Jahre lang, ein bis zwei Lektionen pro Woche, allenfalls auch ausserhalb der normalen Unterrichtszeit).

Im Idealfall kommen die fremdsprachigen Kinder schon im Vorschulalter möglichst oft in Kontakt mit unserer Schulsprache Deutsch. Auch dafür gibt es in Bad Zurzach ein entsprechendes Angebot: Der Besuch der KITA und/oder einer Spielgruppe ist sehr zu empfehlen und trägt viel zu einem optimalen Start in Kindergarten und Schule bei.

 


 
 
© copyright 2019 Schule Bad Zurzach